Startseite

Diese Auswahl stellt nur eine kleinen Bereich unseres Angebots dar. Sie können jederzeit kostenlos Informationsmaterial zur Buchmalerei anfordern.

Die Preise unterliegen im deutschsprachigen Raum der Preisbindung. Titel aus dem Antiquariat sind davon ausgenommen.

Das Lobgedicht auf König Robert von Anjou

NEU - erscheint im Sommer 2008!

Wir möchten Ihnen eine der prächtigsten Handschriften des 14. Jahrhunderts vorstellen, deren Ausstattung einfach atemberaubend ist: Das Lobgedicht auf Robert von Anjou.

Auf 72 Seiten finden sich 43 Miniaturen, reich ausgestattet mit ziseliertem Gold und Silber, ihrem Anlass entsprechend weist die Handschrift auch ein monumentales Format von 48,5 x 34,4 cm auf.

Die Edition wird in einer limitierten Auflage von nur 380 Exemplaren erscheinen: als Leder-Ausgabe mit einem Einband aus weißem Leder mit originaler Wiedergabe der Blindprägung in einer Auflage von 300 Exemplaren (Faksimile und Kommentar in einem Leinenschuber) und als Luxus-Ausgabe (Auflage nur 80 Exemplare) mit einem Einband aus weißem Hirschleder. Auf die Ecken des Vorderdeckels werden vier goldene Lilien – das Zeichen des mächtigen Hauses Anjou – appliziert, die Mitte des Deckels ziert das Wappen Roberts von Anjou.
Eine Luxus-Kassette mit Sichtfenster schützt das Faksimile und den Kommentar.

Die Preise im Einzelnen
Luxus-Ausgabe: Vorauszahlungspreis*: Euro 6 950,-
Subskriptionspreis**: € 7 900,-
Limitierung: 80 Exemplare

Leder-Ausgabe: Vorauszahlungspreis*: Euro 3 980,-
Subskriptionspreis**: € 4 950,-
Limitierung: 300 Exemplare

*gültig bis 31. Januar 2008
**gültig bis zum Erscheinen

Ebenso wird es zur Buchmesse eine Dokumentationsmappe mit zwei Original-Faksimileblättern und einer reich illustrierten Informationsbroschüre geben, der Preis für diese Mappe beträgt Euro 98,–, bei Bestellung der Faksimile-Ausgabe ist die Mappe gratis.

Die Faksimile-Ausgabe wird gemeinsam mit dem Kommentarband im Sommer 2008 erscheinen.

Weitere Informationen können Sie dem Online-Prospekt entnehmen: robertvonanjouprospekt.pdf [1.403 KB]



Jüngeres Gebetbuch Karls V.

Vollständige Faksimile-Ausgabe des Codex Series Nova 13.251
Jüngeres Gebetbuch Karls V.
aus dem Besitz der Österreichischen Nationalbibliothek
Volumen XCVI der Reihe CODICES SELECTI
1994, Akademische Druck- und Verlagsanstalt Graz

Entstehungszeit des Codex: nach 1540, Flandern.
Die Verkaufsauflage dieser Faksimile-Ausgabe ist auf 980 numerierte Exemplare limitiert.

7,5 x 14 cm

Euro 1 580,-
ISBN 978-3-201-01606-3

Detailinformationen



Das Schwarze Stundenbuch

Pierpont Morgan Library, New York, M. 493.
Vollfaksimile des Schwarzen Stundenbuchs.
242 Seiten im Originalformat von 17 x 12 cm.
Einband: schwarzer Samt, geschmückt mit vergoldeten Zierknöpfen und einer vergoldeten Schließe. Kommentar von Bernard Bousmanne.
Limitierte Auflage: weltweit 980 Exemplare.
Entstanden 1475 in Brügge.

2001, Faksimile Verlag Luzern.

Euro 3 980,-

Detailinformationen



Tanzbüchlein der Margarete von Österreich

Les Basses danses de Marguerite d´Autriche

Bibliothèque Royale Albert Iier, Brüssel,
Ms. 9085
um 1470, Flandern

Band 5 der Reihe Musica Manuscripta.

Das Tanzbüchlein ist um 1470 in Flandern entstanden und sollte eine Gedächtnisstütze für die Tänzer bei der Ausführung der „Basses Danses“, der Bodentänze sein, die in ganz Europa sehr beliebt waren.

Euro 490,-
ISBN 978-3-201-01383-3

Detailinformationen



Albrecht Glockendon - Goldenes Kalenderbuch 1526

Staatsbibliothek Preußischen Kulturbesitzes, Berlin

Faksimile der Handschrift Ms. Germ. Oct. 9 der Staatsbibliothek Preußischen Kulturbesitzes Berlin. 32 Seiten im Format 100 x 140 mm, 14 Miniaturen mit Echtgold (23 ½ Karat). Ganzlederband. Kommentarband: 72 Seiten mit Beiträgen von Hermann Degering und Frauke Steenbock. Beide Bände in dunkelroter Lederkassette mit Goldprägung. Limitierte Auflage: 800 Exemplare.
Produkt-Nr.: SK_302; Verlag/Hersteller: Müller & Schindler

Euro 520,-
ISBN 978-3875600278

Detailinformationen



Farnese-Stundenbuch

Das Farnese-Stundenbuch wurde im Auftrag von Kardinal Odoardo Farnese zwischen 1591 und 1609 vom römischen Goldschmied Antonio Gentile hergestellt.

1 980 Euro



Jagdbuch

Jagdbuch des König Modus, entstanden 1455 in Flandern, Weltauflage 975 Exemplare

965 Euro



Codex Borgia

Codex Borgia, Zweifellos das bedeutenste Kunstwerk unter den erhalten gebliebenen altmexikanischen Handschriften.

920 Euro



Das goldene Buch von Pfäfers

Das goldenen Buch von Pfäfers, "Liber aureus", 1070 n. Chr., Reichenau, Weltauflage 430 Exemplare

980 Euro



Tacuinium sanitatis

Tacuinium sanitatis in medicina, 14. Jh., Weltauflage 700 Exemplare

980 Euro



Das Stundenbuch aus Brügge

Das Stundenbuch - Codes Vat. Ross. 94
Biblioteca Apostolica Vaticana
1996, Belser Verlag Zürich

7,5 x 9,5 cm

€ 590,-

Offizium der Madonna

Stundenbuch des Jean Bourdichon (Offizium der Madonna), Vat. lat. 3781.
Biblioteca Apostolica Vaticana
1984, Belser Verlag Zürich

Entstanden Ende des 15. Jahrhunderts.

11 x 16 cm

€ 690,-